Aktuell im Septime Verlag!
Aktuell im Septime Verlag!
Aktuell im Septime Verlag!
Schnellsuche   
   

dbp Deutscher Buchpreis 2018 - Unter den 20 Longlist-Titeln:  

Aus 199 deutschen, österreichischen und schweizerischen Titeln wurde die Longlist von der 7-köpfigen, jährlich wechselnden Jury zusammengestellt.

Unter den 20 Romanen, die zwischen Oktober 2017 und 11. September 2018 erschienen sind oder noch erscheinen:

Susanne Fritz
Wie kommt der Krieg ins Kind
Wallstein Verlag


"So leuchtet sie nicht nur die eigene Familiengeschichte aus, sondern das deutsch-polnische Verhältnis über zwei Weltkriege hinweg mit all den historischen Umwälzungen und ihren Auswirkungen auf jeden Einzelnen."
 
 

 
Nino Haratischwili
Die Katze und der General
Frankfurter Verlagsanstalt


"Nino Haratischwili spürt in ihrem neuen Roman den Abgründen nach, die sich zwischen den Trümmern des zerfallenden Sowjetreichs aufgetan haben."
 
 

 
Gerd Loschütz
Ein schönes Paar
Schöffling & Co.


"Ein ergreifender Roman über Liebe und Vergänglichkeit vor dem Hintergrund der deutschen Teilung."
 
 

 
Matthias Senkel
Dunkle Zahlen
Matthes & Seitz Berlin


"Architekten und Agenten, dichtende Maschinen und sogar Stalins leibhaftiger Schatten treffen in dieser wilden und manchmal fantastischen Erzählung aufeinander: ein schillerndes Mosaik der Sowjetunion kurz vor der folgenreichen Vernetzung der Welt."
 
 

 
Christina Viragh
Eine dieser Nächte
Dörlemann Verlag


"Alle diese Geschichten fügen sich zu einem Rei­gen, bei dem sich ungeahnte Bezüge und Entspre­chungen und ein geheimnisvoller Mittelpunkt her­ ausschälen. Denn Bill beschwört sprachgewaltig Orte, Leute und seltsame Wesen herauf."
 


Die Shortlist mit sechs Titeln wird am 11. September bekanntgegeben.

Dotierung: 25.000 €
mehr...

E.T.A.-Hoffmann-Preis 2018  

Ende Oktober wird die Bestsellerautorin Tanja Kinkel mit dem E.T.A.-Hoffmann-Preis der Stadt Bamberg geehrt.

In der Frankfurter Verlagsanstalt lieferbar:
Götterdämmerung



aus der Jurybegründung:
"Ihre vielfältige literarische und literaturvermittelnde Tätigkeit wird dem künstlerischen Anspruch, der mit dem Namen E.T.A. Hoffmann verbunden ist, in jeder Hinsicht gerecht."



Dotierung: 6.000 €
mehr...

FAZ - Vorabdruck  

Die FAZ druckt am 20. August zwei Passagen aus Honoré de Balzacs

Ein Abglanz meines Begehrens

Bericht einer Reise nach Russland 1842

vorab aus einer August-Novität der Friedenauer Presse.



"Balzac schrieb mit spitzerer Feder als alle seine Zeitgenossen."
FAZ-Redaktion
mehr...

SZ: »es muss harte Vergnügungsarbeit gewesen sein«  

In der SZ vom 18./19. August erschien eine Besprechung zu Curt Morecks Buch:

Ein Führer durch das lasterhafte Berlin
Das deutsche Babylon 1931
be.bra verlag


"Mit diesem Titel aus dem Jahr 1931, (...) ist er in die Literaturgeschichte eingegangen. (...) Neben einem Verzeichnis der besuchten und beschriebenen Etablissements (...) finden sich darin grandiose Fotos, auf denen das Berlin jener Zwanzigerjahre aussieht, als hätte Jean-Luc Godard es inszeniert."
Jens Bisky
mehr...

Artikel in der FAS  

Am 19. August druckte die FAS einen ganzseitigen Essay, in dem Andrea Scrima über das allmähliche Verschwinden ihrer amerikanischen Identität nachdenkt.

Zuletzt im Literaturverlag Droschl erschienen:
Wie viele Tage



"Hat man Amerika einmal verlassen, beginnt man, es so zu sehen, wie der Rest der Welt es sieht: als eine unberechenbare und potentiell feindlich gesinnte, gigantische Militärmacht (...) mit einer alarmierend ungebildeten Bevölkerung."
mehr...

WDR stellt vor  

Am 20. August ist Maria Sanchez in der WDR5-Sendung Neugier genügt zu Gast und spricht über emotionales Essen.

Bei Königsfurt-Urania lieferbar:
Warum wir ohne Hunger essen
Die wahren Gründe für Essdrang und Übergewicht



"... Stattdessen widmet sie sich den psychologischen Ursachen, die das natürliche Wechselspiel von Hunger und Sattsein außer Kraft setzen. Die Heilpraktikerin und Psychotherapeutin beginnt mit ihrem Therapieprogramm da, wo andere längst aufgegeben haben."
Gundi Große
mehr...

Tagesspiegel und Deutschlandfunk besprechen  

Der Tagesspiegel vom 14. August und die Deutschlandfunk-Sendung Lesart am 16. August besprachen den Wallstein-Titel:

Isabelle Lehn/ Sascha Macht/ Katja Stopka
Schreiben lernen im Sozialismus

 
"Ein insgesamt wichtiges Buch."
Michael Opitz, Deutschlandfunk Kultur

"Wie man das Schreiben verlernt: Eine Studie blickt zurück auf das Leipziger Literaturinstitut der DDR."
Hannes Schwenge, Tagesspiegel
mehr...

NZZ: »Europa muss sich neu definieren«  

Roberto Esposito, einer der wichtigsten Philosophen der Gegenwart, schrieb am 11. August in der NZZ-Rubrik Literatur und Kunst über Biopolitik.

Bei diaphanes aktuell erschienen:
Zwei
Die Maschine der politischen Theologie und der Ort des Denkens



"In dem Moment, in dem die Vorstellung, die politischen Institutionen seien von rationalen Überlegungen geleitet, an Kraft verliert, wird auch das Demokratiemodell ausgehöhlt."
mehr...

Kandidaten für die Hotlist 2018  

Drei Titel kommen per Internetwahl über hotlist-online.com auf die  Hotlist 2018, während die anderen sieben Bücher von einer Jury ausgesucht werden.

Insgesamt wurden 161 Titel eingereicht.

Die Bekanntgabe der Hotlist erfolgt Anfang September, die Preisverleihung findet am 12. Oktober während der Frankfurter Buchmesse statt.


Für das Publikums-Voting (bis zum 20. August) stehen neben 22 weiteren Kandidaten zur Auswahl:
mehr...

Neu: Irmtraud-Morgner-Literaturpreis  

Am 24. August wird Judith Schalansky als erste Preisträgerin mit dem Irmtraud-Morgner-Literaturpreis geehrt.

Sie ist nicht nur selbst Schriftstellerin, sondern auch Herausgeberin der Reihe Naturkunden bei Matthes & Seitz Berlin.


aus der Jurybegründung:
"Die Jury hat sich für Judith Schalansky entschieden, weil ihre Bücher die Gegenwart kennen und sich trotzdem die Hoffnung auf Zukunft nicht nehmen lassen. (...) Sie ist eine hoffnungsfrohe Kämpferin für das Medium Buch und für das Lesen als kulturelle Praxis."


Der Preis, der von einer Jury aus LiteraturwissenschaftlerInnen vergeben wird, würdigt das Werk von AutorInnen, die sich im Sinne Morgners mit Fragen des Zusammenlebens der Geschlechter und der Utopie eines menschenwürdigen Daseins auseinandersetzen.


Dotierung: 2.500 €

Eine kleine Auswahl aus der Reihe:
mehr...

DIE ZEIT: »superfeines Stück Kriminalliteratur«  

Tom Franklin
Krumme Type, krumme Type
Pulp Master


wurde am 16. August in DIE ZEIT von Tobias Gohlis rezensiert.


"... spielt 2007, schon lange gehen weiße und schwarze Kinder gemeinsam in die Schule, und doch liegen Armut und Hochmut, Verzweiflung und Hass wie eine dunkle Wolke über Mississippi."

mehr...

FAZ berichtet  


In der FAZ vom 17. August eine Besprechung zu:
Ingrid Krau
Verlöschendes Industriezeitalter

Suche nach Aufbruch an Rhein, Ruhr und Emscher
Wallstein Verlag

"Das Verlöschende Industriezeitalter glüht dort stark, wo die Autorin auf eigene Erfahrung und Anschauung setzt."
Andreas Rossmann
 
 

 
Und ein Artikel von Jaroslav Rudiš über den "heißen tschechoslowakischen Sommer 1968".

Im Wagenbach Verlag lieferbar:
Grand Hotel
 

mehr...

BRIGITTE - Lesetipp  

In der BRIGITTE vom 15. August wird empfohlen:

Francesca Melandri
Alle, außer mir


Der Roman aus dem Wagenbach Verlag belegte auf den Belletristik-Bestsellerlisten von Die Presse am 11. und im Kurier am 12. August Platz 3.
mehr...

ekz-Bibliotheksdienst empfahl am 6. August ...  

Roswitha Quadflieg/ Burkhart Veigel
Frei
Europa Verlag Berlin 


"Spannend wie ein Krimi und als Plädoyer für ein Übernehmen von Verantwortung und als Warnung gegen ein zu schönes Bild der DDR-Vergangenheit geschrieben. Vielen Bibliotheken empfohlen."
Rouven Hans


Zusätzlich waren die beiden AutorInnen am 13. August als Studiogäste in der NDR-Sendung Klassik à la carte und werden am 26. August in der Deutschlandfunk-Sendung Zwischentöne interviewt werden.

mehr...

Presseresonanz für Reihe Fremdenversteher  

Über die zweite Staffel der Reihe Fremdenversteher aus dem Reise Know-How Verlag berichtete die Westdeutsche Zeitung am 26. Juli und die Ruhr-Nachrichten am 5. Juli:

So sind sie, die ...
Australier, Belgier, Deutschen, Schweizer, Spanier



"Eine passende Lektüre zur Urlaubszeit. Vielleicht muss man in diesen Zeiten ab und an ganz einfache Dinge in Erinnerung rufen – zum Beispiel, dass Reisen eine relativ gute Gelegenheit ist, mal Menschen anderer Kulturkreise kennenzulernen."
Westdeutsche Zeitung

"... sehr nützlich, vor allem, wenn man vorhat, ins Ausland zu reisen. Aber auch, um Menschen aus anderen Ländern, denen wir hier begegnen, richtig verstehen zu können."
Ruhr-Nachrichten

mehr...

FAZ - Rezension  

Stanislaw Strasburger
Der Geschichtenhändler

oder Der Wettkampf der Dichter

Der Roman aus dem Secession Verlag für Literatur wird am 16. August in der FAZ rezensiert.


"Der polnische Autor ist ein Kenner des Nahen Ostens. In seinem Roman nimmt er die Rolle eines orientalischen Erzählers ein."
Marta Kijowska
mehr...

SPIEGEL Bestseller 34/2018  


Enormen Sprung gemacht von Platz 37 auf Platz 8 - Sachbuch/ HC:
Franziska Schreiber
Inside AfD
Der Bericht einer Aussteigerin
Europa Verlag Berlin
 
  
Steigt weiter, jetzt auf Platz 24 - Belletristik/ HC:
Éric Vuillard
Die Tagesordnung
Matthes & Seitz Berlin

  
Platz 12 - Belletristik/ HC:
Francesca Melandri
Alle, außer mir
Wagenbach Verlag
 
  
Platz 22 - Sachbuch/ HC:
Greta Silver
Wie Brausepulver auf der Zunge
Glücklich sein ist keine Frage des Alters
Scorpio Verlag
 

mehr...

Grazia: »packt über ihre Ex-Parteikollegen aus«  

In der aktuellen Grazia wird über das ehemalige AfD-Parteimitglied Franziska Schreiber berichtet.

Im Europa Verlag Berlin erschienen:
Inside AfD

Der Bericht einer Aussteigerin



"Damit diese Leute nicht noch mehr Aufwind erfahren, sagt Schreiber, sollte man mit AfD-Wählern reden, versuchen, ihre Beweggründe zu verstehen, und sie nicht verspotten oder nicht ernst nehmen."
Alina Milewicz
mehr...

Deutschlandfunk empfiehlt  

In der Deutschlandfunk-Sendung Büchermarkt wurde am 14. August empfohlen:

Frank Heller
Die Diagnosen des Dr. Zimmertür

Kriminalgeschichten
Walde + Graf Verlag


 Bereits in seiner Anmoderation nannte Jan Drees das Buch "hervorragend" und sagte: "Das muss wiederentdeckt werden".



"Seine Diagnosen klingen auch heute noch frisch und modern."
Carola Wiemers, deutschlandfunk.de
mehr...

Bestenliste der Deutschen Schallplattenkritik 3/2018  

Rubrik Zeitgenössische Musik:

Open Your Ears
Wege zur Neuen Musik
6 DVDs mit Buch
Arthaus Musik



"Unter dem Titel Wege zur Neuen Musik veranstaltete der Sender Freies Berlin (SFB) von 1986 bis 1995 eine Reihe von Gesprächskonzerten mit dem RSO Berlin (später umbenannt in DSO Berlin), die von Gerd Albrecht moderiert und dirigiert wurden. Immer war der Komponist, um dessen Stück es ging, mit auf der Bühne, wenn Albrecht Ausschnitte spielen ließ. Im Anschluss an die Erläuterungen wurde das Werk komplett aufgeführt."
(Für die Jury: Marita Emigholz)
mehr...

SZ rezensiert  

Niko Switek (Hrsg.)
Politik in Fernsehserien

Analysen und Fallstudien zu House of Cards, Borgen & Co.

Der transcript-Sammelband wurde am 13. August in der SZ rezensiert.


"Der Band bietet einen breiten Einblick in politikwissenschaftliche Interpretationen von Popkultur. Er stellt eine ganze Reihe anregender Überlegungen im Hinblick auf Erzählweisen und politische Systeme an."
Isabell Trommer


mehr...

Donna: »Berührungspunkte zwischen früher und heute«  

Im Septemberheft der Donna erzählt Nina Berendonk von ihrer Begegnung mit der 80-jährigen Federica de Cesco, die ihren 100. Roman im Europa Verlag Berlin aktuell herausgebracht hat:

Der englische Liebhaber


"... hat die tragische Liebesgeschichte ihrer Tante während des Zweiten Weltkriegs verarbeitet."
mehr...

Deutschlandfunk - Buchempfehlungen  


Am 15. August um 16:10 Uhr wird in der Deutschlandfunk-Sendung Büchermarkt von Kathrin Hillgruber vorgestellt:

Mela Hartwig
Inferno
Literaturverlag Droschl


"Dieses Buch war von Anfang an ein Juwel. (...) Ein mahnender Schatz, denn die Wortverdreher halten bereits wieder Hof und spitzen die Giftpfeile…"
(Karsten Koblo, lovely-books und aus-erlesen.de)
 
 

 
Am 12. August wurde ein Titel von ebersbach & simon in der Sendung Lesart im Deutschlandfunk Kultur unter der Überschrift Als Frauen die Welt neu erfanden empfohlen:

Unda Hörner
1919 – Das Jahr der Frauen


"Es lohnt sich sehr, Unda Hörner zu lesen …Sie macht das ganz wunderbar, auf eine leichte und sehr lesenswerte Weise."
Simone Schmollack
 

mehr...

fixpoetry.com bespricht  

Seit 7. August wird auf fixpoetry.com ein Gedichtband der georgischen Lyrikerin Bela Chikurishvili besprochen:

Barfuß
Verlag das Wunderhorn



"Chekurishvilis Gedichte sind unterwegs, unbehaust."
Jonis Hartmann
mehr...

SZ - Besprechung  

Zeuge des Spiels
Schöffling & Co.


Der Thriller von den niederländischen Brüdern Daan und Thomas Heerma van Voos wurde am 10. August in der SZ besprochen.



"... zeigt mit psychologischer Subtilität und Suspense, was für ein großartiges Genre der Thriller sein kann."
Peter Henning
mehr...

NZZ - Buchtipp  

Die NZZ stellte am 12. August einen Titel von Dirk Engelhardt vor:

Berlin – Wo es die DDR noch gibt
Architektur - Design - Alltag
66 Orte damals und heute
via reise verlag



"Ein Rundgang durch Ostberlin, auf der Suche nach den Orten eines untergegangenen Staates"
mehr...

dpa und Legal Tribune Online empfehlen  

dpa verbreitet einen Artikel von Jeanette Bederke über die Ehrenpreisverleihung des Brandenburgischen Kunstpreises an Wolfgang Utzt im Juli. Darin geht es ums Lebenswerk des Maskenbildners und um sein Buch:

Das Gürteltier kam nachts um vier

"Ich habe eigentlich immer künstlerisch etwas gemacht, auch nach dem Abschied vom Theater. Die Phantasie, die in mir ist, kann ich nicht einfach ablegen", sagt Utzt.



Bei Legal Tribune Online ist am 12. August ein Buch von Ernst Reuß unter der Überschrift Berlin, Hauptstadt des Verbrechens besprochen worden:
Mord und Totschlag in Berlin

"Für den juristisch unaufgeklärten Leser bietet Reuß bemerkenswerte Hinweise […]. Juristen mögen diese Fallerzählungen einige interessante Details zum Prozessgeschehen und den öffentlich diskutierten Rechtsfragen geben, die in der rein akademischen Diskussion meist etwas zu kurz kommen."
Martin Rath



Beide Titel sind im Verlag für Berlin-Brandenburg erschienen.
mehr...

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2018  

Der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels geht in diesem Jahr an

Aleida und Jan Assmann.

Von ihnen beiden Werke im Picus Verlag, Kulturverlag Kadmos und Wallstein Verlag erschienen.

Aus der Begründung des Stiftungsrates heisst es:
"Die Literatur- und Kulturwissenschaftlerin Aleida Assmann greift mit ihren wissenschaftlich fundierten Studien engagiert die immer wieder neu virulenten Themen von Geschichtsvergessenheit und Erinnerungskultur auf."

"Der Ägyptologe und Kulturwissenschaftler Jan Assmann hat durch sein umfangreiches wissenschaftliches Werk internationale Debatten um Grundfragen zu den kulturellen und religiösen Konflikten unserer Zeit angestoßen."

Die Verleihung der Auszeichnung findet zum Abschluss der Frankfurter Buchmesse am Sonntag, 14. Oktober 2018, in der Paulskirche in Frankfurt am Main statt und wird live im Fernsehen übertragen.
mehr...

Die Longlist der NDR-Kultur-Redaktion  

Ulrike Sárkány, Joachim Dicks und Alexander Solloch aus der NDR-Kultur-Literaturredaktion haben vor Bekanntgabe der Longlist für den Deutschen Buchpreis ihre persönlichen 20 Favoriten für den besten Roman des Jahres zusammengestellt.

Mit dabei:

Artur Becker
Der unsterbliche Herr Lindley
Ein Hotelroman
Weissbooks

"Der Ingenieur (...), der im 19. Jh. die Frankfurter Kanalisation gebaut hat, müsste eigentlich längst tot sein, aber der Held dieses Romans begegnet ihm in einer Bar, ..."
 
  
Nino Haratischwili
Die Katze und der General
Frankfurter Verlagsanstalt

"Es braucht den Erfahrungshorizont und die Fantasie einer Schriftstellerin wie Haratischwili, (...), um eine so raffiniert konstruierte Intrige zu erfinden."
 
  
Matthias Senkel
Dunkle Zahlen
Matthes & Seitz Berlin

"Wo man sich auch umschaut in diesem Werk, überall trifft man auf herrlich-absurde Geschichten über den nach Perfektion strebenden Menschen und seine technische Unzulänglichkeit."
 
  
Christina Viragh
Eine dieser Nächte
Dörlemann Verlag

"In diesem Roman sind neun Personen auf einem zwölfstündigen Flug aneinander gekettet und können den Geschichten der anderen nicht entgehen, ..."
 


mehr...

Medienecho auf Pressekonferenz  

Zahlreiche Medien berichteten über die Pressekonferenz am 8. August, auf der Franziska Schreiber den Dementis von Hans-Georg Maaßen und Frauke Petry auf ihre Darstellungen in ihrem Buch mit einer eidestattlichen Erklärung entgegentrat.

Inside AfD

Der Bericht einer Aussteigerin
Europa Verlag Berlin



Eine Auswahl:
Spiegel online: "... hat innerhalb kürzester Zeit einen kleinen politischen Wellenschlag ausgelöst."

Bild: "Sie hofft, mit ihrem Buch AfD-Wähler oder auch AfD-Mitglieder zu erreichen und bei ihnen entsprechende Zweifel zu verstärken, ihre Entscheidung, die AfD zu unterstützen, zu überdenken."

ntv: "... Viele Parteimitglieder hielten der AfD die Treue, weil sie glaubten, dass eines Tages die gemäßigten Kräfte wieder die Oberhand gewinnen könnten. ‚Das ist ein netter Gedanke, aber völlig unrealistisch.’"

Neue Zürcher Zeitung: „Die selbsterklärte Absicht Schreibers ist es, vor der AfD zu warnen, einer Partei, die sich zunehmend radikalisiere.“

Der Tagesspiegel: "Schreiber äußert sich aber nicht nur zu Petry und dem Verfassungsschutz. Sie bezeichnet die Partei als gefährlich und bezichtigt sich, sie habe dazu beigetragen. Schreiber verließ die AfD, weil sie ihr zu radikal wurde."
mehr...

Die aktuellen Bestseller
der Independents


1. Melandri,Francesca
Alle,außer mir
Wagenbach Verlag In den Warenkorb legen 26,00 €
2. Erlbruch,Leonard
Kinderzimmerkalender 2019-Heiter bis wol
Peter Hammer Verlag In den Warenkorb legen 19,90 €
3. Kirchhoff,Bodo
Dämmer und Aufruhr
Frankfurter Verlagsanstalt In den Warenkorb legen 28,00 €
4. Vuillard, Eric
Tagesordnung
Matthes & Seitz Verlag In den Warenkorb legen 18,00 €
5. Schultz,Patricia
1000 Places TB 3.A/18
Vista Point Vlg./Gaia Vlg. In den Warenkorb legen 19,99 €
6. Tolle, Eckhart
Jetzt! Limitierte Jubiläumsausgabe
Kamphausen Media GmbH In den Warenkorb legen 14,80 €
7. Erlbruch
Postkartenkalender 2019-Klein sein
Peter Hammer Verlag In den Warenkorb legen 9,90 €
8. Silver,Greta
Wie Brausepulver auf der Zunge
Scorpio/Libera/Trinity/LEO In den Warenkorb legen 18,00 €
9. Erlbruch,Wolf
Erlbruchs Familienplaner 2019/Kalender
Peter Hammer Verlag In den Warenkorb legen 9,90 €
10. Carle,Eric
Die kleine Raupe Nimmersatt Geschenkausg
Gerstenberg Verlag In den Warenkorb legen 12,00 €


Germinal Aktuell